Platz 10: James Franco

Auf der Nummer 10 ist James Franco. James Franco ist zwar bekannt für zahlreiche Rollen. Eine Rolle die ihm allerdings besonders liegt ist die Rolle des klischeehaften Kiffers, der sich ein paar Gehirnzellen zu viel weggeraucht hat. Den typischen Stoner hat er schon in Filmen wie „spring breaker“ oder auch „Ananas Express“ dargestellt. Im echten Leben.steht James Franco zwar auch dazu, dass er ab und an mal Cannabis konsumiert allerdings ist ja alles andere als hohl.

Franco2

Er ist nach Aussagen vieler seiner Kollegen ein sehr belesener fast schon intellektueller Mann. Außerdem hat er angefangen neben der Schauspielerei als Maler tätig zu sein und seine Kunst bereits in New York und Berlin ausgestellt in seiner Kunst befasst er sich vor allem häufig mit Themen wie Männlichkeit und auch Homophobie und darüber hinaus machte er seinen Abschluss sogar an der berühmten Columbia University in New York die jetzt als eine der besten Unis der Welt gilt.

Platz 9: Mila Kunis

Sie ist vielen bekannt als eine der heißesten Schauspielerinnen die Hollywood derzeit zu bieten hat und spielte in zahlreichen Filmen wie zum Beispiel in „Freunde mit gewissen Vorzügen“ oder „Black Swan“ mit. Sie sieht auch in echt nicht schlecht aus! Allerdings ist Mila Kunis privat dafür bekannt sich eher nicht so viel aus ihrem Aussehen zu machen. Immer wieder wird sie in ganz gewöhnlichen Outfits und oft sogar in Jogginghosen auf der Straße gesehen.

kunis

Auch den Instagram-Post von ihrem Ehemann Ashton Kutcher ist zu entnehmen dass Mila Kunis außerhalb ihrer Filmrolle näher ein entspannter Kumpeltyp ist.

Platz 8: Robert Downey Junior

Auf der Nummer Acht ist Robert Downey Junior und zwar für seine Rolle als Kirk Lazarus in Tropic Thunder Creek lazarus ist in dem Film ein gefeierter Schauspieler der sich seine Haut chirurgisch schwarz werden lässt um einen Afroamerikaner zu spielen der sich im Vietnamkrieg als Vietnamese verkleidete. Mit anderen Worten in Tropic Thunder spielt Robert einen Schauspieler der einen Soldaten spielt der sich als Vietnamese verkleidet. Viele der Zuschauer von Tropic Thunder erkannten Robert Downey jJnior daher im Film kaum wieder!

robertdowneyjr_cahalloffameinductee

Sie glaubten sogar, dass Kirk Lazarus von mehreren Schauspielern gleichzeitig gespielt wurde von denen einer Afroamerikanisch war da Robert Downey Junior aber keinen afro-amerikanischen Hintergrund hat, hat er sich mit dieser Rolle sein Platz auf dieser Liste redlich verdient.

Platz 7: Emilia Clarke

Die Nummer 7 geht an die Schauspielerin Emilia Clarke, wenn ihr Game of Thrones gesehen habt, dann ist euch der Name Daily ein Begriff. Sie ist bekannt vor allem bekannt für ihre Schönheit und für ihre blonden Haare.

emilia-clarke

Auch wenn die Emilia Clarke im echten Leben auch sehr elegant aussieht, war es für viele Game of Thrones Fans jedoch einen Schock herauszufinden, dass die blonden Haare von Daily nicht echt sind und dass Emilia klar keine wahre Brünette ist.

Platz 6: Christoph Waltz

Kommen wir zu Nummer 6 und zwar zu den berühmten österreichischen Schauspieler Christoph Waltz schon seit unzähligen Jahren war Christoph Waltz immer wieder einen kleinen europäischen Film zu sehen. Bis ihm 2009 als Hans Landa in „Inglourious Basterds“ der internationale Durchbruch gelang.

Christoph-Waltz-683x1024

Seitdem ist Christoph Waltz vor allem für die Rollen von genialen Bösewichten bekannt wie zum Beispiel in dem letzten Bond-Film Spectral. Im wahren leben ist Waltz allerdings kein Bösewicht, sondern das genaue Gegenteil. In Interviews zeigt er sich immer sehr dankbar und liebevoll und freundlich und ist inzwischen auch in Hollywood bekannt für seine verantwortungsbewusste und charmante Seite.

Platz 5: Bryan Cranston

Auf der Nummer 5 ist ein ähnlicher Kandidat wie Christoph Waltz und zwar der berühmte Worldwide Darsteller Bryan Cranston. Als Worldwide in Breaking Bad spielt Bryan Cranston einen unsicheren Chemielehrer der allerdings nach und nach zu einem mörderischen Drogenbaron ohne Moral wird allerdings spielt Bryan Cranston Worldwide nur außerhalb der Rolle ist er nämlich ein ganz anderer Mann. Er gilt vor allem als sehr humorvoll und schrill.

bryan-cranston_sc_768x1024

In einigen Interviews hat er sich allerdings auch schon von seiner sehr sensiblen Seite gezeigt, wie zum Beispiel in einem Gespräch als er von dem Dreh einer Szene bei Breaking Bad erzählt und auf einmal den Tränen nah ist.

Platz 4: Robin Williams

Die Nummer vier geht an einen eher tragischen Fall in dem ein Schauspieler anders war als seine Rollen und zwar an den verstorbenen Robin Williams. Williams war in der Öffentlichkeit und vor allem durch seine Filme bekannt als ein aufgedrehter Komiker. Spontan und unfassbar lustig. Ironischerweise war er persönlich jedoch alles andere als zum lachen…

robin-williams-gettyimages-77298527

Anfang 2014 ging die Schockbotschaft seines Selbstmordes um die Welt und es stellte sich heraus, dass Robin Williams lange Jahre unglücklich und sogar depressiv gewesen war und erste Demenz Symptome hatte. Außerdem hatte er sein Leben lang immer wieder mit Alkoholproblemen zu kämpfen. Robin Williams ist also ein reales Beispiel für den Mythos des traurigen Clowns.

Platz 3: Johnny Galecki

Kommen wir zur Top 3 und zwar zunächst zu Johnny Galecki. Den meisten ist Johnny Galecki wahrscheinlich bekannt als der nötige Mitbewohner von Sheldon Cooper und zwar als Lennard Hofstetter aus der „Big Bang Theory“. Auch wenn der Doktor Hofstetter mehr als glaubwürdig verkörpert ist, ist Johnny Galecki jedoch im wahren Leben um einiges cooler und er ein Draufgänger. Er spielt neben seiner Arbeit bei der Big Bang Theory in einer Band Schlagzeug und ist außerdem dafür bekannt, dass er schon mit 15 Jahren von zu Hause ausgezogen ist und in Chicago gelebt hat.

LOS ANGELES, CA - APRIL 12:  Johnny Galecki arrives for the the 25th Annual GLAAD Media Awards - Dinner and Show on April 12, 2014 in Los Angeles, California.  (Photo by Gabriel Olsen/Getty Images for GLAAD)

Außerdem hat er schon so einige Ggeschichten in Talkshows erzählt, die erkennen lassen,dass er eine ganz andere Typ ist z.B. von Stripclub-besuchen.

Platz 2: Tom Felton

Auf der Nummer zwei ist Tom Felton ein Name, der echten Harry Potter Fans. Wahrscheinlich ein Begriff ist der Name seiner bekanntesten Rolle, sagt jedoch jedem etwas. Draco Malfoy. Aals Draco Malfoy hat Tom Felton in der Harry-Potter-Reihe einen unsympathischen Slammerinschüler gespielt der nicht nur arrogant sondern ziemlich boshaft und doch auch etwas feige ist. Anders als Draco Malfoy ist Tom Felton im echten leben jedoch eher ein bescheidener und gelassener junger Mann.

tom-felton-laechelt-in-die-kamera

Er hält sich gerne aus der Öffentlichkeit fern und macht stattdessen als Singer Songwriter inzwischen Musik und übernimmt hier und da noch kleinere Rollen in Filmen oder Serien. In Interviews hat er immer wieder erzählt, dass ihm Ruhm und Reichtum egal seien und, dass er es manchmal bereut Draco Malfoy gespielt zu haben, weil ihm das einen großen Teil seiner Kindheit genommen hat.

Platz 1: Neil Patrick Harris

Und jetzt die Nummer eins und zwar Neil Patrick Harris. Spätestens seit seiner Rolle als Barney Stinson kennt jeder sein Gesicht. Neil Patrick Harris ist ein Star und hat jährlich unzählige Rollenangebote im amerikanischen Film und Fernsehgeschäft und das alles nur weil er in „how i met your mother“ den unglaublichen Macho und erfolgreichen Womanizer Barney Stinson gespielt hat. Mit Barney Stinson hat Neil Patrick Harris allerdings eine Rolle gespielt die nicht ferner von der Realität entfernt sein könnte!

Neil_Patrick_Harris_(9446191273)

Im echten Leben haben Neil Patrick Harris nämlich 2014 seinen langjährigen Lebenspartner David Burtka geheiratet. Ja, der Darsteller von Barney Stinson ist tatsächlich homosexuell! Vielleicht ist aber gerade das der Grund, warum die Performance von Neil Patrick Harris als Barney Stinson ein solcher Erfolg war.